Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Wichern-Adventskranz Lüneburg: Spenden für das Kinderschutz-Zentrum Nord-Ost Niedersachsen

29. November 2019

Ab dem 1. Advent erstrahlt auf dem Lüneburger Wasserturm der Wichern-Adventskranz. Jeden Tag wird eine weitere Kerze angezündet. Das Leuchten erinnert an den Erfinder des Adventskranzes, Johann Hinrich Wichern, und an sein Lebenswerk: Kindern in Not zu helfen.

Ab dem 30. November, nach dem "Entzünden" der ersten Kerze bei der Eröffnungsveranstaltung, können alle den Kranz eigenständig mit einer SMS oder einem Anruf zum Leuchten bringen - und damit gleichzeitig spenden. Seit 2008 konnten aus den Wichern-Adventskranz-Aktionen mehr als 55.000 Euro an Projekte für Kinder und Familien überwiesen werden.

In diesem Jahr wird die Wichern-Adventskranz-Aktion das Kinderschutz-Zentrum Nord-Ost Niedersachsen unterstützen. Dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und unterstützen Haupt- und Ehrenamtliche bei Fragen rund um das Thema Kindeswohl und Kinderrechte. Sie erarbeiten u.a. Handlungs- und Schutzkonzepte für Organisationen und helfen, Gefährdungssituationen sicherer einzuschätzen. Mit der Spende können verstärkt auch Vereine mit ehrenamtlichen Strukturen und wenigen finanziellen Mitteln passgenaue Schutzkonzepte für sich erstellen und verankern.

Adventskranz zum Leuchten bringen und spenden - so geht's
Schicken Sie eine SMS an 3 22 22 mit dem Wort LICHT oder rufen Sie die Nummer 09003 - 942 43 76 an.

Preis pro SMS und Anruf aus dem Festnetz:
1,99 Euro inkl. Kosten aus allen Netzen. Der Preis pro Minute für Mobilfunkkunden ist je nach Netzbetreiber deutlich höher.

Der Kranz leuchtet sichtbar auf und Sie spenden mit Ihrer SMS 1,27 Euro bzw. 1,63 Euro bei Teilnahme per Anruf aus dem Festnetz. Die Spende per Anruf aus dem Mobilfunknetz variiert je nach Netzbetreiber und ist abhängig von der Länge Ihres Anrufes.

Leuchtzeiten im Advent bis zum 6. Januar:
täglich 6 bis 9 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag bis 1 Uhr.

Eine Spendenaktion der Arbeitsgemeinschaft Diakonie im Landkreis Lüneburg und des Ev.-luth. Kirchenkreises Lüneburg.

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen