Handbuch Prak­tische Öffent­lich­keits­arbeit für Kinder- und Jugend­hilfe

Handbuch-Praktische-Oeffentlichkeitsarbeit-in-KJHMit dem Handbuch "Praktische Öffentlichkeitsarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe" stellt die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter allen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe eine praxisorientierte Unterstützung für ihre Arbeit vor Ort zur Verfügung. Das Handbuch ist speziell auf die Belange der Kinder- und Jugendhilfe zugeschnitten. Dabei steht vor allem die die Zusammenarbeit der Jugendhilfeinstitutionen mit Medienredaktionen im Fokus der praxisorientierten Heranführung.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden auch die Kapitel zum Thema "Krisen-PR" – besonders hilfreich, wenn die Institution plötzlich negativ in die Schlagzeilen gerät. Das Handbuch will auf eine solche Krise vorbereiten und gibt dazu viele hilfreiche Informationen und wichtige Tipps, um diese zu meistern.

Weitere Themen sind unter anderen Handlungsarten der PR-Arbeit, Schreiben mit System, nach Plan und wie die Profis. Welche journalistische Textformen gibt es und wie führt man Pressetermine durch? Wie kommt die Nachricht in die Medien? Wie werden Redaktionen zu Partnern? Außerdem gibt es ausführliche Informationen zu der Arbeit mit den Medien Radio, Fernsehen, Internet und zur Funktion bzw. zum Nutzen von Social Communities. Berücksichtigt wird auch der rechtliche Hintergrund mit Pressekodex, Presserecht im Grundgesetz und Mediengesetze (am Beispiel Baden-Württemberg). Praktische Formblatt-Vorlagen, die direkt eingesetzt werden können oder als Beispiel dienen sowie ein Glossar runden das Handbuch ab.

zurück

Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter (Hrsg.:)
Handbuch Praktische Öffentlichkeitsarbeit für Kinder- und Jugendhilfe
2011
100 Seiten

Das Handbuch steht als kostenloser Download auf der Website des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe zur Verfügung.

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen