Niedersächsischer Kinderschutzkongress 2018

Nach der großen Resonanz auf den ersten Niedersächsischen Kinderschutzkongress Ende Mai 2017 laden das Niedersächsische Sozialministerium und der Deutsche Kinderschutzbund auch in 2018 zu einem Fachkongress zu aktuellen Entwicklungen im Kinderschutz in Niedersachsen ein. Das Motto in diesem Jahr: "Kinderschutz im Spannungsfeld neuer Herausforderungen"

Der Kinderschutzkongress bietet mit seiner Bandbreite an Themen Fachkräften aus verschiedenen Berufsfeldern Raum für Austausch, Reflexion und neue Impulse für die Praxis. Im Rahmen von Vorträgen, Foren und Workshops werden die Themen Kinderschutz im ländlichen Raum, Migration und Traumabegleitung, inklusive Bildung und Teilhabe, Risiko- und Schutzfaktoren aus Sicht von Kindern sowie das Thema Kinder suchtkranker Eltern behandelt.

Die Veranstaltung im Hannover Congress Centrum richtet sich an eine breite Zielgruppe: Koordinatorinnen und Koordinatoren der Netzwerke Frühe Hilfen, Kinderschutzfachkräfte nach § 8a SGB VIII, Fachkräfte der öffentlichen Jugendhilfe, insbesondere der Jugendämter, sowie Fachkräfte aus Beratungsstellen, dem ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfebereich, aus den Frühen Hilfen, dem Gesundheitswesen und der Kindertagesbetreuung.

Programm

Datum 11.06.2018, 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort Hannover
Anmeldeschluss 28.05.2018
Kosten 75,00 Euro inkl. Verpflegung
Kontakt Kinderschutz-Akademie Niedersachsen
Escherstr. 23
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 44 40 75
E-Mail: info@kinderschutz-akademie.de
Internet: kinderschutz-akademie.de
Programm/Anmeldung Anmeldung
Veranstaltungsort Hannover Congress Centrum

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen