Kinder mit Missbrauchserfahrungen stabilisieren

2-teilige Weiterbildung, Termine: 24.-25.01.2019 und 21.-22.02.2019
Ein Forschungsprojekt der HAWK Hildesheim verdeutlicht den großen Bedarf an Handlungskompetenzen im Umgang mit dem Thema sexueller Missbrauch und mit betroffenen Kindern. Die meisten pädagogischen Fachkräfte wünschen sich mehr Sicherheit, wie sie adäquat reagieren können. Mit dieser Weiterbildung wird ein bedarfsgerechtes Angebot auf Grundlage der Forschungsergebnisse angeboten.

Die Teilnehmenden lernen unter anderem, die Folgen von sexuellem Missbrauch zu erkennen und zu verstehen, mit betroffenen Kindern über ihre Erlebnisse zu sprechen und ihnen zu helfen. Thematisiert wird auch, wie man mit dem eigenen Schrecken umgeht und wie Hilfenetze geknüpft werden können.

Veranstaltende: Hochschule HAWK und Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Datum 24.01.2019 bis 25.01.2019
Ort Hildesheim
Kosten 295 Euro (50Prozent Förderung mit der Bildungsprämie möglich)
Kontakt Hochschule HAWK
Carsten Rumbke
Brühl 20
31134 Hildesheim
Telefon: 05121 / 88 15 16
E-Mail: weiterbildung@hawk.de
Programm/Anmeldung www.hawk.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen