Zugänge zu Eltern in sozial benachteiligten Lebenslagen finden

Familien, die z.B. von Armut, schlechten Wohnverhältnissen, mangelnden Möglichkeiten der Förderung u.s.w. betroffen sind, zeigen einen besonderen Bedarf für eine frühe Unterstützung, sind aber ohne besondere Ansprache kaum motivierbar, Zugang zu Angeboten und Hilfen zu suchen. Niederschwellige Angebote, verbunden mit Kooperationspartnern und -partnerinnen, die Zugang zu dieser Zielgruppe haben, spielen eine zentrale Rolle.

Die Fortbildung nimmt folgende Inhalte in den Blick: Erweiterung des Systemischen Blickes, Umgang mit Widerstand und Konfliktsituationen, die eigene Rolle und Haltung als Beratende / Beratender, Gesprächstechniken in Beratungssituationen, Bedeutung und Möglichkeiten der Vernetzung

Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Fachkräfte aus Einrichtungen und Beratungsstellen der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendämter

Datum 27.05.2019 bis 29.05.2019
Ort Papenburg
Anmeldeschluss 10.04.2019
Kosten 280 Euro (inkl. Unterkunft und Verpflegung)
Kontakt Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Dagmar Weißer
Schiffgraben 30-32
30175 Hannover
Telefon: 0511 / 89 70 13 32
E-Mail: Dagmar.Weisser@ls.Niedersachsen.de
Programm/Anmeldung www.fobionline.jh.niedersachsen.de
Veranstaltungsort Historisch-Ökologische Bildungsstätte
Spillmannsweg 30
26871 Papenburg

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen