Partnerschaftsgewalt und ihre Auswirkungen auf Kinder (Ausgebucht)

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Es gibt ggf. eine Warteliste.

Die Zeugenschaft von Gewalt zwischen ihren Eltern stellt für Kinder eine erhebliche Belastung dar. Für Fachkräfte gilt es, Zugang zum Erleben der Kinder zu finden und Erlebtes in Worte zu fassen. Nach Möglichkeit sollen die Eltern für die Situation ihrer Kinder sensibilisiert werden, damit mit ihnen gemeinsam ein gelingender Hilfeprozess gestaltet werden kann. Wenn eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Beteiligten nicht gelingt, geht es auch darum, Grenzen wahrzunehmen, Gefährdungen der Kinder einzuschätzen und gegebenenfalls auch zum Schutz der Kinder zu intervenieren.

Hierbei möchte die Fortbildung helfen. Die Inhalte werden nach Methoden des "lebendigen Lernens" erarbeitet und schließen die Bereitschaft der Teilnehmenden ein, eigene Praxiserfahrungen einzubringen und eigene Haltungen zu reflektieren

Datum 22.10.2019
Ort Hannover
Anmeldeschluss 30.09.2019
Kosten 65 Euro (inkl. Seminarunterlagen und Mittagessen)
Kontakt Kinderschutz-Zentrum in Hannover
Escherstr. 23
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 374 34 78
E-Mail: info@ksz-hannover.de
Programm/Anmeldung www.dksb-veranstaltungen.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen