Verfahrensablauf bei Kindeswohlgefährdung

In der Praxis ist jeder Kinderschutzfall anders. Das SGB VIII hingegen beschreibt in den Paragraphen 8a und 8b einen konkreten Verfahrensablauf. Dieser wird vorgestellt und die eigene Rolle als Fachkraft darin besprochen. Darüber hinaus geht es um den Umgang mit weiteren Beteiligten: Eltern, Kindern, Jugendlichen, der insofern erfahrnen Fachkraft und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes. Es wird aufgezeigt, wie sich die Gespräche voneinander unterscheiden, welche Vorbereitungen sinnvoll sind und welche Handlungsmöglichkeiten bestehen.

Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, aus dem Bildungssystem, dem Gesundheitswesen, des Sport- und Freizeitbereichs, der Kirche - aus allen Bereichen der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit.

Datum 23.08.2019, 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort Osnabrück
Anmeldeschluss 09.08.2019
Kosten 40,00 Euro
Kontakt Kinderschutz-Zentrum Osnabrück
Goethering 5
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 / 33 03 60 21
E-Mail: info@kinderschutzbund-osnabrueck.de
Internet: www.kinderschutzbund-osnabrueck.de
Veranstaltungsort Kinderschutz-Zentrum Osnabrück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen