Beratungsstelle bei sexuellem Missbrauch und Diskriminierung in Schulen und Tageseinrichtungen für Kinder

Niedersächsisches Kultusministerium
Schiffgraben 12
30159 Hannover

Kontakt

Name Horst Roselieb
Telefon (0511) 120 71 20
E-Mail anlaufstelle@mk.niedersachsen.de
Website www.mk.niedersachsen.de

Sprechzeiten Hotline

montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr
freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet

Die Anlaufstelle der Niedersächsischen Landesregierung nimmt Hinweise entgegen - auf Wunsch auch anonym. Sie kann sowohl von Kindern und Jugendlichen, Eltern, örtlichen Beratungsstellen, Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften als auch von anderen Personen und Stellen, die von Opfern sexueller Gewalt, Übergriffen oder Diskriminierung angesprochen worden sind, eingeschaltet werden - und natürlich auch von Opfern sexueller Gewalt und Übergriffen selbst.

zur Datenbankübersicht

Covid-19 und Kinderschutz-Angebote

In Folge der aktuellen Entwicklung zur Eindämmung des Corona-Virus müssen viele Beratungsstellen ihr Beratungsangebot verändern. Sie sind dennoch für Fachkräfte, Eltern und Kinder zu erreichen! Beratungen finden in begrenzter Form und unter Einhaltung der Sicherheits-Auflagen, aber auch telefonisch oder online statt, gegebenenfalls mit Änderungen der Beratungszeiten. In unserer Adressdatenbank sind über 200 Kinderschutz-Einrichtungen in Niedersachsen gelistet. Leider können wir die geänderten Öffnungs- und Beratungszeiten nicht alle überprüfen. Bitte erkundigen Sie sich bei Beratungsbedarf und bei Kinderschutz-Notfällen über die hier gelisteten Kontaktmöglichkeiten (Telefon, E-Mail, Website mit aktuellen Hinweisen) direkt bei der Einrichtung. Vielen Dank!

Forensische Kinderschutzambulanz

Kinderschutzambulanz-MHH_Logo_gelbHotline Infos und Termine
T (0511) 532 55 33
Hannover
T (0176) 15 32 45 72
Oldenburg
montags bis donnerstags 8.00 bis 16.00 Uhr
freitags 8.00 bis 14.00 Uhr
rechtsmedizin.kinderschutz@mh-hannover.de
www.mhh.de/kinderschutz

mehr

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen