Zentrale Frühe Hilfen

Beratungsstelle im Containerdorf am Kreishaus
Lindhooper Str. 67
27283 Verden (Aller)

Ansprechpartnerin

Name Valentina Gross (Familienhebamme, Leitung Anlaufstelle)

Ansprechpartnerin aufsuchendes Angebot

Name Elke Seemann (Familien,- Gesundheits- und Kinderkrankenschwester)

Sprechstunden

montags 11.30 bis 13.00 Uhr
mittwochs 14.00 bis 15.30 Uhr
donnerstags 8.00 bis 09.30 Uhr

In Niedersachsen gibt es an drei Standorten die Gesundheitszentren "Zentrale Frühe Hilfen". In der offenen Sprechstunde können gesundheitliche Probleme von Frauen und Kindern besprochen werden. Die Fachkräfte empfehlen oder vermitteln bei Bedarf ärztliche Behandlungen. Sie helfen bei einfachen gesundheitlichen Störungen, in Fragen der Ernährung und beraten zu "typisch weiblichen" Themen, auch bei Gewalt gegenüber Frauen und Kindern. Die Beratung und Hilfe ist kostenlos. Sprachmittlerinnen können übersetzen. Das Gesundheitszentrum wird geleitet von einer Familien-Kinderkrankenschwester und einer Familienhebamme. Diese machen auch Hausbesuche, wenn es notwendig ist.

zur Datenbankübersicht

MHH Kinderschutzambulanz

Kinderschutzambulanz-MHH_Logo_gelbHotline

T (0511) 532 55 33
montags bis donnerstags 8.00 bis 16.00 Uhr
freitags 8.00 bis 14.00 Uhr
rechtsmedizin.kinderschutz@mh-hannover.de
www.mh-hannover.de/kinderschutz.html

mehr

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen