Landkreis Verden: Tag der offenen Tür bei der Zentrale Frühe Hilfen

3. Juli 2019

Zu einem Tag der offenen Tür hat das kleine Gesundheitszentrum "Zentrale Frühe Hilfen" im Landkreis Verden gemeinsam mit dem Café Kinderwagen und dem Bundesprogramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" im Mai 2019 eingeladen. Auf die Besucherinnen und Besucher warteten vielfältige Informationen zu den Angeboten der Frühen Hilfen des Fachdienstes Jugend und Familie des Landkreises Verden. Darüber hinaus gab es an dem Tag verschiedene Spiel- und Spaß-Aktionen für Kinder.

Alle drei Angebote nutzen dieselben Räumlichkeiten und sind dadurch gut miteinander vernetzt. Sie bewerben sich gegenseitig, so dass Familien von weiteren Angeboten erfahren und davon profitieren.

Zentrale-Frühe-Hilfen_Verden_2019_650px
Foto: Landkreis Verden | Team Frühe Hilfen des Landkreises Verden

Das Pilotprojekt "Gesundheitszentrum Zentrale Frühe Hilfen" bietet zweimal die Woche Schwangeren und Frauen mit ihren Kindern Beratung in allen Fragen der Gesundheit und Erziehung. Das Beratungsangebot ist offen für alle Frauen, insbesondere auch für geflüchtete Frauen und ihren Nachwuchs.

LK-Verden_Cafe-Kinderwagen_LogoDas Café Kinderwagen, das wöchentlich in den Räumen stattfindet, lädt werdende Eltern sowie Eltern mit Kindern im Alter bis drei Jahren ein. Das Besondere dieses Elterncafés ist die professionelle Begleitung durch eine Familienhebamme oder Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und eine Erzieherin oder Sozialpädagogin von den freien Trägern der Jugendhilfe.

Als Dritte nutzen die Mitarbeiterinnen vom "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" den Standort für ihre Angebote. Das Bundesprogramm will mit niedrigschwelligen Angeboten Eltern auf das Angebot frühkindlicher Bildungsstätten aufmerksam machen und so Brücken in frühe Bildung bauen. Im gesamten Landkreis gibt es Angebote dieses Programms. Vor Ort in Verden werden künstlerische Projekte für Kinder sowie ein monatliches Bilderbuchkino angeboten.

Die Projekte "Zentrale Frühe Hilfen" und "Café Kinderwagen" werden mit Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert, das Bundesprogramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

zurück

Quelle: Landkreis Verden

Weitere Informationen zu den vielfältigen Angeboten der Frühen Hilfen im Landkreis Verden gibt es auf www.landkreis-verden.de.

Kontakt Zentrale Frühe Hilfen

Koordinierungsstelle Frühe Hilfen
Barbara Dedekind
T (04231) 156 71

Sprechstunden vor Ort
montags 11.30 bis 13.00 Uhr
mittwochs 14.00 bis 15.30 Uhr
donnerstags 8.00 bis 09.30 Uhr

Valentina Gross
T (01525) 631 71 00
valentina-gross@landkreis-verden.de

Mehr zum Thema

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen