Kinder- und Jugendtelefon Hannover: 'Jugendliche beraten Jugendliche' startet

2. November 2021

KJT-KinderJugendtelefon+Onlineberatung_Logo_sAm Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutz-Zentrums in Hannover werden künftig nicht nur Erwachsene sitzen, sondern auch Jugendliche. Im kommenden Jahr soll hier ein "Jugendliche beraten Jugendliche" (JbJ) an den Start gehen.

"Es war hier bei uns ein lang gehegter Traum ein JbJ einzurichten", sagt Dr. Anja Stiller, fachliche Leiterin des Kinderschutz-Zentrums in Hannover. "Kinder oder Jugendlichen vertrauen sich manchmal lieber einer gleichaltrigen als einer erwachsenen Person an – deswegen sind wir froh, nun endlich die finanziellen Möglichkeiten für ein "Jugendliche beraten Jugendliche" zu haben und damit auch diese Kinder und Jugendlichen erreichen zu können."

Möglich geworden ist das JbJ durch eine großzügige Spende von 75.000 Euro der Paulmann Licht GmbH aus Springe bei Hannover. Für Paulmann, als engagierter Ausbildungsbetrieb, sei das Projekt gerade aufgrund der Corona-Pandemie ein besonders wichtiges, sagt Oliver Windbrake, Vorsitzender der Geschäftsführung: "Wir sehen mit wachsender Sorge, dass viele junge Menschen durch die Pandemie möglicherweise dauerhaft benachteiligt sind. Fehlende Strukturen und Perspektiven, eingeschränkte soziale Kontakte, aber auch Stress mit den Eltern – das alles sind Themen, die viele Jugendliche gerade beschäftigen. Das Projekt "Jugendliche beraten Jugendliche" bietet jungen Menschen die Möglichkeit mit Gleichaltrigen über alles zu reden, was sie bewegt".

Jugendliche Beraterinnen und Berater gesucht
Für "Jugendliche beraten Jugendliche" werden übrigens noch junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren gesucht, die sich für die Beratung ausbilden lassen möchten. An insgesamt elf Samstagen erfahren die Jugendliche alles, was sie für die Beratung brauchen – so lernen sie zum Beispiel wichtige Hilfsangebote kennen oder setzen sich mit Themen der Anrufenden auseinander. Die Ausbildung ist in Präsenz geplant und startet voraussichtlich im Januar 2022.

Kinderschutz-Zentrum-Hannover_LogoDas Kinder- und Jugendtelefon Hannover ist ein Angebot des Kinderschutz-Zentrums Hannover in Zusammenarbeit mit Nummer gegen Kummer e.V.

zurück

Mehr Informationen zum JbJ und zur Ausbildung gibt es auf der Website des Kinderschutz-Zentrum Hannover www.ksz-hannover.de

Ansprechpartnerin für interressierte Jugendliche:
Tina Wellmann
T 0511 / 374 34 78 oder 01525 / 75 696 85
jbj@ksz-hannover.de

Quelle: Der Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen, 15.10.2021

Kinder- und Jugendtelefon

Anonym und kostenfrei von Festnetz und Handy
Nummer-gegen-Kummer-Kindertelefon-europaweit_Logo
T 0800 / 111 0 333 und T 116 111
montags bis samstags 14 bis 20 Uhr
Online-Beratung unter www.nummergegenkummer.de


zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen