Weiter zum Inhalt

Fortbildungsoffensive 2022: Kultursensitive Arbeit mit Kindern und Familien mit Fluchterfahrungen

Einführungsseminar im Rahmen der Fortbildungsoffensive Kinderschutz 2022. In diesem Jahr geht es bei den Fachtagen für Fachkräfte im Kinderschutz um das Oberthema "Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen stärken - Kinderschutz in Krisenzeiten".

Kultur ist allgegenwärtig. Sie bestimmt, wie wir die Welt sehen, welche Bedeutungen wir unseren Erfahrungen zuschreiben und wie wir unser Leben in unserer jeweiligen Umgebung gestalten. Kultur umfasst unsere Wertvorstellungen und Normen, die Art und Weise, wie wir kommunizieren und insbesondere auch, was wir für gut und richtig im Umgang mit Kindern halten und wie wir Kinder fördern und erziehen. Interkulturelle Kompetenz stützt sich auf die Trias aus Wissen, Haltung und Handeln. In diesem Sinne gibt dieses Halbtagesseminar Hintergrundwissen über kulturelle Modelle und damit verknüpfte Erziehungsstrategien sowie kindliche Entwicklungsverläufe. Zum anderen wird eine Reflexion der eigenen kulturellen Erfahrungen und unbewussten Norm- und Werthaltungen angeregt und Impulse für eine Perspektivenübernahme gesetzt, um die Voraussetzung für kulturbewusstes Handeln zu schaffen.

Datum
27.09.2022
Ort
Osnabrück
Kosten
40 €
Kontakt
Kinderschutz-Zentrum in Hannover

Heinrike Horster
Escherstr. 23
30159 Hannover

Telefon: 0511 / 374 34 78
Anmeldeschluss
20.09.2022