Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Grenzgebiete: Qualifizierung zur Gewaltprävention 2016

24. Februar 2016

Grenzgebiete_LogoDie eigenen Grenzen kennen, sie selbstbewusst verteidigen und die Grenzen anderer respektieren – vielen Mädchen und Jungen fällt das schwer. Sie brauchen Lerngelegenheiten und Vorbilder für die Auseinandersetzung mit diesem Thema. Die damit zusammenhängenden Aufgaben und Fragen werden in der Fortbildungsreihe "GRENZGEBIETE – Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen" bearbeitet. Auch in 2016 bietet die Landesstelle Jugendschutz dazu wieder Qualifizierungen mit Informationen und Methoden für die Präventionsarbeit. Die Zweiteilige Fortbildung startet Ende August 2016. Außerdem bietet die LJS Inhouse-Tagesseminare für Teams und Einrichtungen in Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit an. Mehr Informationen und Materialien unter www.jugendschutz-niedersachsen.de/grenzgebiete.

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen