Sonstige

Kooperationsvereinbarung des Arbeitskreises "Familie und Sucht Hannover"
2013 (2011), Hannover - Aktualisierte Kooperationsvereinbarung zwischen allen am Arbeitskreis beteiligten Fachbereichen, Institutionen und Einrichtungen. Die Vereinbarung will die Versorgungsstruktur für geborene und ungeborene Kinder aus suchtbelasteten Familien regeln und verbessern: Unter Berücksichtigung des Kindeswohls soll den Müttern und Vätern und ihren Kindern ein dauerhaft gemeinsames Leben ermöglicht werden. Außerdem soll eine mögliche Kindesvernachlässigung oder Kindesmisshandlung zuverlässig erkannt werden, um dann durch eine schnelle und angemessene Kooperation bei der Erbringung von Hilfen, mit sich zum Teil überschneidenden Zuständigkeiten, zum Schutz des Kindes reagieren zu können. > mehr

Gut vernetzt im Kinderschutz?
2014, Hannover/Wolfsburg - Evaluationsbericht des Niedersächsischen Landes-
gesundheitsamtes zu den Kooperationsvereinbarungen des Arbeitskreises "Familie und Sucht Hannover" und des Arbeitskreises "Suchtfamilien in Not" (Wolfsburg) mehr

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen