Standortprofil Braunschweig 2007-2015

Logo Koordininierungszentrum Kinderschutz Braunschweig Die Stadt Braunschweig, vertreten durch den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, war von Juli 2007 bis Ende 2015 einer von vier Standorten des Projektes "Koordinierungszentrum Kinderschutz - Kommunale Netzwerke Früher Hilfen" in Niedersachsen. Erste Aufgabe des Projekts war es, die Qualität der Zusammenarbeit im Kinderschutz mit dem Gesundheitssystem deutlich zu verbessern und verbindliche Kooperationsstrukturen zu vereinbaren. Der "Braunschweiger Kinderschutz-Newsletter" informiert Institutionen und Einzelpersonen, die im Kinderschutz mitwirken, über wichtige Themen im Bereich des Kinderschutzes.

Altersgruppe

  • 0- bis 3-Jährige
  • 3- bis 6-Jährige
  • 6- bis 10-Jährige

Konzeption Früher Hilfen

  • Primärprävention
  • Sekundärprävention

Zielgruppen

  • Familien mit Unterstützungsbedarf
  • Familien mit identifizierten Risikofaktoren

Kooperationspartner

Gesundheitssystem
  • Geburtskliniken
  • niedergelassene Gynäkologinnen und Gynäkologen
  • niedergelassene Kinderärztinnen und -ärzte
  • niedergelassene Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner
  • Hebammen
  • Familien-Hebammen
  • Psychiatrie
  • Kinderklinik
  • Gesundheitsamt
  • Unfallchirurgie
  • Frühfördereinrichtungen
Bildungssystem
  • Schule (Primarstufe)
Jugendhilfe
Im Bereich der Jugendhilfe sind systematische Vereinbarungen gem. § 8a SGB VII getroffen worden.

Thematische Schwerpunkte

  • Konzeption systemübergreifender Netzwerke
  • Prinzipien nachhaltiger Netzwerke
  • Beratungsstellen im Schnittstellenbereich, Schwangerschaftskonfliktberatung, Frühe Hilfen, Gewaltprävention und gewalterfahrene Frauen und Mädchen

Materialien

  • Risikoeinschätzbögen
  • Meldebögen
  • Ablaufschemata/Prozessbeschreibungen
  • Dokumentationsmaterialien
  • Handreichungen
  • Kooperationsvereinbarungen
  • Handlungsempfehlungen
  • Newsletter

Sonstige Charakteristika

Systematisches Vorgehen zunächst im Bereich des Gesundheitswesen, ausgehend von den 0- bis 3-Jährigen, Einbindung Früher Hilfen und der Grundschulen; dementsprechend auch der Netzwerkaufbau und die Netzwerkpflege durch regelmäßige Arbeitstreffen.

Hier finden Sie außerdem Präsentationen zum Koordinierungszentrum Kinderschutz Braunschweig, Berichte sowie Pressemitteilungen und einige ausgewählte Artikel aus Tages- und Fachpresse:

Pressemitteilungen, Infoflyer

Präsentationen

Berichte

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen