Standortprofil Hannover

KKS_Hannover_4-3-08_sMit einer Pressekonferenz am 4. März und einer Fachveranstaltung am 6. März 2008 wurde das Koordinierungszentrum Kinderschutz von Stadt und Region Hannover offiziell eröffnet. In enger Kooperation mit dem Kinderkrankenhaus auf der Bult, an dem auch die Projektkoordination angesiedelt ist, sowie zahlreichen weiteren Kooperationspartnern soll der Schutz von Kindern vor Gewalt, Vernachlässigung und Misshandlung effektiv gestärkt werden. Ziel ist es, Rahmenbedingungen für verbindliche Netzwerkstrukturen im Kinderschutz zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

Altersgruppe

Das Koordinierungszentrum Kinderschutz am Standort Hannover deckt in seiner Ausrichtung im Sinne eines ganzheitlichen Kinderschutzkonzeptes das gesamte Altersspektrum von Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zur Volljährigkeit ab.

Konzeption Früher Hilfen

Das Koordinierungszentrum Kinderschutz Hannover bewegt sich in der Sekundär- und Tertiärprävention (intervenierender Kinderschutz) und grenzt sich in seiner Arbeit klar von der primärpräventiven Ausrichtung der Frühen Hilfen ab.

Zielgruppe

Das Koordinierungszentrum Kinderschutz Hannover hat sich zu einem Kompetenzzentrum für Fachkräfte im Sinne des Bundeskinderschutzgesetzes inner- und außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe entwickelt. Damit stellt es eine professions- und institutionsübergreifende Plattform für "Information – Vernetzung – Kooperation – Fachaustausch – Qualifizierung" dar.

Kooperationspartner

Gesundheitssystem (nicht abschließende Aufzählung)

  • Kinder- und Jugendklinik Auf der Bult
  • Medizinische Hochschule (Kinderklinik und Rechtsmedizin)
  • niedergelassene Kinderärztinnen und -ärzte
  • niedergelassene Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner
  • Hebammen / Familienhebammen (in Abgrenzung zu den Frühen Hilfen)
  • Sozialpsychiatrischer Dienst
  • Öffentlicher Gesundheitsdienst
  • Medizinische Beratungsstellen Kinderschutz
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie

    Bildungssystem

    • Grundschulen / Förderschulen
    • weiterführende Schulen
    Staatsorgane
    • Polizei
    • Familiengerichte
    • Staatsanwaltschaft

    Jugendhilfe

    • Kitas / Familienzentren
    • freie Träger der Jugendhilfe
    • Jugendschutz
    • Inobhutnahmesystem
    • Jugendpflege
    • Kinderschutzfachkräfte

    Weitere

    • Kinderschutzorganisationen
    • Drogen- und Suchthilfeeinrichtungen
    • Migrationsdienste und -beratungsstellen
    • Beratungsstellen (Häusliche Gewalt, Schwangerschaft, sexueller Missbrauch etc.)
    • Familienservicebüros / Tagespflegepersonen

    Thematische Schwerpunkte

    Das Koordinierungszentrum Kinderschutz Hannover hat drei thematische Schwerpunkte:

    • Förderung der Kooperation und Vernetzung im Kinderschutz
    • Professions- und institutionsübergreifende Qualifizierung der im Bundeskinderschutzgesetz benannten Akteurinnen und Akteure im Kinderschutz durch beispielsweise Fachtage und das 6-modulige Curriculum "Kompetenz im Kinderschutz"
    • Transfer von Fach- und Erfahrungswissen zur Implementierung, Verstetigung und Nachhaltigkeit der Strukturen im Kinderschutz im südöstlichen Niedersachsen

    Sonstige Charakteristika

    • Großer Flächenstandort mit unterschiedlichen Strukturen (1,2 Mio. Einwohnerinnen und Einwohner, Stadt und Land)
    • Zwei Jugendämter als gleichberechtigte Träger
    • Hauptkooperationspartner: Kinder- und Jugendklinik Auf der Bult
    • projektbeteiligt: 4 weitere Jugendämter

    Materialien (Auswahl)

    Hier finden Sie außerdem aktuelle Dokumentationen der Fortbildungsangebote sowie Präsentationen zum Koordinierungszentrum Kinderschutz Hannover, Berichte, Pressemitteilungen und einige ausgewählte Artikel aus Tages- und Fachpresse:

    Dokumentation Fortbildungen

    05.09.2018 | Kooperation im Kinderschutz zwischen Jugendhilfe und Erwachsenenpsychiatrie

    27.09.2017 | Gefährdungen im Jugendalter - Möglichkeiten und Grenzen des Schutzauftrages nach & 8a SGB VIII

    07.11.2016 | Schutz von Kindern und Jugendlichen im Kontext Migration, Zuwanderung und Flucht:

    Pressemitteilungen, Infoflyer

    Präsentationen

    Berichte

    zurück

    Kontakt

    Koordinierungszentrum Kinderschutz Hannover
    c/o Kinderkrankenhaus Auf der Bult
    Janusz-Korczak-Allee 12
    30173 Hannover
    Koordinierungszentrum-Kinderschutz@region-hannover.de
    www.koordinierungszentren-kinderschutz.de
    www.hannover.de

    Ansprechpartner Stadt & Region
    Carsten Amme
    T (0511) 590 19 28 oder (0511) 16 84 98 42
    carsten.amme@hannover-stadt.de

    N.N. für Region Hannover
    T (0511) 590 19 28 oder T (0511) 61 62 14 64

    Termine Fachveranstaltungen

    zurück

    Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
    Familien in Niedersachsen