Standortprofil Oldenburg

Projektbeirat des Koordinierungszentrums Kinderschutz Oldenburg, Foto: Volker SchulzeAm 9. November 2007 wurde das Projekt "Koordinierungszentren Kinderschutz – Kommunale Netzwerke Früher Hilfen" in Oldenburg mit einer Auftaktveranstaltung im ehemaligen Oldenburgischen Landtag eröffnet.

Neben Grußbeiträgen der Verantwortlichen aus Stadt und Landkreis Oldenburg sowie der Staatssekretärin, Dr. Christine Hawighorst, standen Fachvorträge zum Kinderschutz und Informationen zum Modellprojekt auf dem Programm.

Seit dem 12. Dezember 2007 wird das Koordinierungszentrum durch einen Projektbeirat unterstützt.

Altersgruppe

  • 0- bis 3-Jährige
  • 3- bis 6-Jährige
  • 6- bis 10-Jährige

Konzeption Früher Hilfen

  • Primärprävention
  • Sekundärprävention
  • Tertiärprävention

Zielgruppen

  • Alle Familien mit Kindern
  • Familien mit Unterstützungsbedarf

Kooperationspartner

Gesundheitssystem
  • allg. Krankenhäuser
  • Geburtskliniken
  • niedergelassene Gynäkologinnen und Gynäkologen
  • niedergelassene Kinderärztinnen und -ärzte
  • Hebammen
  • Familienhebammen
  • Kinderklinik
  • Gesundheitsamt
Bildungssystem
  • Schule (Primarstufe)
  • Schule (Sekundarstufe +)
  • Förderschulen
Staatsorgane
  • Polizei
  • (Familien-)Gerichte
Jugendhilfe
  • Kita
  • Hilfen zur Erziehung, ASD und Beratungsstellen
  • Tageseltern
  • Insoweit erfahrene Fachkräfte
Frühe Hilfen
  • Kooperation mit dem Projekt EFI für Migranten
  • Arbeitskreis der Angebote Früher Hilfen

Thematische Schwerpunkte

  • Konzeption von systemübergreifenden Netzwerken
  • Prinzipien nachhaltiger Netzwerke
  • Gesprächsführung mit "schwierigen Eltern"
  • Hilfen für junge Mütter / Eltern
  • Niedrigschwelliges Angebot für werdende Eltern und Eltern mit Säuglingen bis 6 Monaten

Materialien

  • Risikoeinschätzbögen
  • Meldebögen
  • Ablaufschemata / Prozessbeschreibungen
  • Dokumentationsmaterialien
  • Handreichungen
  • Flyer "Frühe Hilfen" etc.
  • Einleger in Mutterpass und Vorsorgeheft

Alle Handreichungen, Arbeitshilfen, Kooperationsvereinbarung, Broschüren für verschiedene Zielgruppen sowie Vorträge von Fachveranstaltungen stehen im Materialienpool für Netzwerke Frühe Hilfen zur Verfügung.

Sonstige Charakteristika

  • Professionsübergreifendes "Oldenburg System Frühe Hilfen"
  • Beratungsforum Psychischkranke Eltern für Fachkräfte
  • Bottom up Methode

Hier finden Sie außerdem Dokumentationen der Fortbildungsangebote, Präsentationen zum Koordinierungszentrum Kinderschutz Oldenburg, Berichte sowie Pressemitteilungen und einige ausgewählte Artikel aus Tages- und Fachpresse:

Dokumentation Fortbildungen

12.12.2014 | Migrationssensibles Handeln im Kinderschutz und den Frühen Hilfen

Pressemitteilungen

Präsentationen

Berichte

Pressespiegel

zurück

Kontakt

Koordinierungszentrum Kinderschutz Oldenburg
Stadt Oldenburg
Jugendamt, Fachdienst West
Bergstraße 25
26106 Oldenburg
www.oldenburg.de
www.koordinierungszentren-kinderschutz.de

Ansprechpartnerin
Petra Bremke-Metscher, Zimmer 118
T (0441) 235 30 97
petra.bremke-metscher@stadt-oldenburg.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen