Bundesweite Studie und Online-Befragung: Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise?

28. April 2020

Durch die vielen Maßnahmen, Schließungen und Kontaktbeschränkungen in Zeiten des Coronavirus hat sich vor allem auch der Alltag junger Menschen verändert. Doch bislang hat kaum jemand nach den Erfahrungen und Perspektiven der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gefragt. Ein Forschungsteam der Universität Hildesheim und der Goethe-Universität Frankfurt befragt deshalb in einer bundesweiten Studie Jugendliche ab 15 Jahren, wie sie die derzeitige Lage erleben: Gibt es jemanden, der sich um sie kümmert? Fühlen sie sich in ihrem Zuhause sicher? Machen sie sich seit der Corona-Pandemie größere Sorgen? Mit wie vielen jungen Menschen stehen sie derzeit in Kontakt und wie? Wie zufrieden sind Jugendliche seit Corona damit, wie sie ihre Zeit verbringen? Und was machen sie in dieser Zeit?

Die Online-Befragung dazu startete am 15.04.2020 und endet voraussichtlich am 13.05.2020. An der Studie teilnehmen können Jugendliche ab 15 Jahren. Die Anonymität der Teilnehmenden ist gewährleistet. Die Befragung dauert etwa 12 Minuten.

Zur Online-Befragung: www.soscisurvey.de/jugend_corona

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen