Kindeswohlgefährdung: Die Umsetzung des Schutzauftrages in der verbandlichen Jugendarbeit

Kindeswohlgefährdung_verbandliche-Jugendarbeit_CoverIm vorliegenden Buch stehen der Kinderschutz und die Prävention von sexualisierter Gewalt in der verbandlichen Jugendarbeit im Fokus. Miriam Günderoth vermittelt Basiswissen für all diejenigen, die in der Jugendarbeit tätig sind oder mit diesem Tätigkeitsfeld im regen Austausch stehen.

Dabei sind die Themen Kindesmissbrauch, Gewalt gegen Kinder und sexuelle Grenzverletzungen angepasst gewichtet mit Fokus auf ihre Eignung für die Schulungsarbeit im Verband. Ein großer Teil beschäftigt sich mit der Bedeutung des Schutzauftrags für die verbandliche Jugendarbeit und setzt sich mit dem Gesetzestext des §8a SGB VIII sowie den zugehörigen Kommentaren auseinander. In einem weiteren Teil bietet die Autorin konzeptionelle Überlegungen zur Einbindung des Schutzauftrags in die Ausbildung von ehrenamtlich Mitarbeitenden. Sie gibt Anregungen für die Auseinandersetzung mit und für die Entwicklung von verbandsspezifischen Regelungen und Schulungskonzepten. Darüber hinaus macht sie deutlich, wie ein angemessener Umgang mit Kindern und Jugendlichen gestaltet werden kann und wie Mitarbeiter und Ehrenamtliche für das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt sensibilisiert werden können. Ein umfangreicher Anhang mit Materialien und Hinweisen auf Materialien für die Schulungspraxis rundet die schlicht und kompakt gehaltene Publikation ab.

Ein praxis- und bedarfsorientierte Handreichung mit vielen Hinweisen für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige im Bereich der verbandlichen Jugendarbeit.

zurück

Miriam Günderoth:
Kindeswohlgefährdung
Die Umsetzung des Schutzauftrages in der verbandlichen Jugendarbeit

Psychosozial-Verlag, 2017
139 Seiten
16,90 Euro

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen