Neue Online-Plattform für Fortbildungen zu sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend

16. April 2021

Um Kinder und Jugendliche wirksam vor sexualisierter Gewalt zu schützen, brauchen Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit entsprechendes Wissen. Die neue Online-Plattform www.fortbildungsnetz-sg.de bündelt ab sofort Informationen zu aktuellen Fortbildungsangeboten zu diesem Thema.

Aufgebaut wurde die erste bundesweite Online-Datenbank von der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexualisierter Gewalt e.V. (DGfPI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Bundesjugendministerium fördert das Projekt im Rahmen der "Trau dich!"-Initiative gegen sexuellen Kindesmissbrauch.

Seit September 2020 konnten Anbieterinnen und Anbieter ihre Fortbildungen für die Datenbank anmelden. Alle Fortbildungsangebote erfüllen die Qualitätskriterien der DGfPI. Die Datenbank umfasst bereits Angebote von 80 Anbieterinnen und Anbietern und wird stetig erweitert.

Die neue Datenbank erleichtert den Zugang zu qualifizierten Fortbildungen und fördert die Vernetzung von Fachkräften: Fortbildende aus Institutionen oder Freiberufliche aus dem ganzen Bundesgebiet sind eingeladen, ihre Arbeitsschwerpunkte und fachspezifischen Fortbildungsangebote kostenfrei einzupflegen und die Datenbank zur Netzwerkarbeit zu nutzen. Fortbildungssuchende erhalten auf der Webseite Informationen zu Qualitätskriterien, Basisfortbildungen und Angebote zu spezifischen Themen in ihrer Region und können online Rückmeldung zu den von ihnen besuchten Veranstaltungen geben.

zurück

Quellen und weitere Informationen: BMFSFJ, 12.04.2021, und gemeinsame Pressemitteilung von BZgA und DGfPI, 12.04.2021

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen