Lese-, Hör- und TV-Tipps zum Thema Kinderschutz

7. April 2015

Jeden Tag werden im Durchschnitt 100 Kinder und Jugendliche aus ihren Familien genommen und in Einrichtungen untergebracht. Der Staat hat kaum noch eigene Jugendhilfe-Einrichtungen, Freie Träger springen ein – ein Thema, über das in der letzten Zeit vermehrt in den Medien berichtet wird. Wir haben einige interessante Beiträge dazu gesammelt:

Mit Kindern Kasse machen. Wenn Jugendhilfe zum Geschäft wird | 23.02.2015 Deutschlandradio
Das Geschäft mit der Jugendhilfe blüht. Aus Angst vor neuen Todesfällen und Vernachlässigungen holen die Jugendämter immer schneller Kinder aus ihren Familien – im Schnitt 100 Kinder pro Tag. Doch der Staat hat kaum noch eigene Jugendhilfe-Einrichtungen. Freie Träger springen ein. Sie sind teuer und werden kaum kontrolliert.

Die Story im Ersten: Mit Kindern Kasse machen | 23.02.2015 Video verfügbar bis 23.02.2016
Jeden Tag werden im Durchschnitt 100 Kinder und Jugendliche aus ihren Familien genommen und in Einrichtungen untergebracht. Eine der sensibelsten Aufgaben des Staates - die Betreuung in diesen Notfällen - ist nahezu komplett privatisiert.

Wenn es brennt in Deutschlands Kinderstuben | Die Welt, 12.03.2015
Unterwegs mit dem Kindernotdienst

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen