Niedersächsisches Forum für Kinderschutz­fachkräfte 2020 als Online-Konferenzen: Kinderschutz in Zeiten von Corona

31. August 2020

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die BAG Die Kinderschutz-Zentren e.V. und die Kinderschutz-Akademie des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Niedersachsen laden zum 6. Niedersächsischen Forum für Kinderschutzfachkräfte ein.

In diesem Jahr findet das Forum zum ersten Mal digital statt. An drei Online-Konferenzen mit Open-Space-Charakter haben die Kinderschutzfachkräfte die Gelegenheit, sich sowohl über die vergangenen Monate mit Corona, als auch über zukünftige Anforderungen unter Coronabedingungen auszutauschen. Open-Space bedeutet dabei: besondere Anforderungen, Erfahrungen und Lösungen aus der Praxis miteinander zu teilen, damit eine Vernetzung von positiven Erfahrungen entstehen kann. Die Teilnehmenden bringen eigene Themen ein und können selbst entscheiden, in welchen Arbeitsgruppen sie mitarbeiten. Am Ende werden die Ergebnisse allen zur Verfügung gestellt.

In den Online-Konferenzen soll beispielsweise folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Wie konnten persönliche Kontakte zwischen Kindern und Jugendlichen und Fachkräften aufrechterhalten werden?
  • Wie hat das Krisenmanagement in den vergangenen Monaten funktioniert und wie hat es sich schon bzw. muss es sich noch weiterentwickeln? Was braucht es dafür?
  • Wie wird mit dem Spagat zwischen Schutzauftrag und Infektionsschutz umgegangen?

Die Online-Konferenzen finden am 26. Oktober, 19. November und 2. Dezember 2020, jeweils von 9.30 bis 13.30 Uhr statt und sind im Ablauf identisch. Da die Inhalte jedoch maßgeblich von den Teilnehmenden gestaltet werden, sind unterschiedliche Ergebnisse zu erwarten. Auch der Besuch mehrerer Konferenzen ist möglich. Die Anmeldung ist über die Website der Kinderschutz-Akademie möglich.

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen