Wichtige Termine

Im Rahmen der Bundesstiftung Frühe Hilfen fördert das Land Niedersachsen Fortbildungen und Angebote zur Qualitätsentwicklung für die Netzwerkkoordinierenden und deren Kooperationspartner. Durchgeführt werden die Veranstaltungen vom Institut für soziale Arbeit (ISA) e.V. Münster sowie der Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen Niedersachsen.

Frühe Hilfen in Niedersachsen - Fortbildungen 2019

Auch in 2019 sind wieder eine Reihe von Veranstaltungen geplant, wie z.B.

Außerdem gibt es drei Tagesfortbildungen, die relevante Themen der aktuellen Diskussion um die Weiterentwicklung der Frühen Hilfen in Niedersachsen aufgreifen und jeweils auf ein allgemeines Grundwissen aufbauen.

Anknüpfend an das 2018 durchgeführte Einführungsseminar "Netzwerke Frühe Hilfen entwickeln und steuern" wird in diesem Jahr ein zweitägiges Aufbauseminar angeboten, welches neben den Teilnehmenden aus 2018 auch für Neustarterinnen und Neustarter im Bereich der Frühen Hilfen geöffnet sein wird.

Die Fortbildungen richten sich an Netzwerkkoordinierende, Mitarbeitende öffentlicher und freier Träger und weitere Fachkräfte der Jugend-, Gesundheits- und Sozialhilfe sowie aus dem Bereich der Schwangerschafts(konflikt-)beratung in Niedersachsen, die niedrigschwellige Unterstützungsleistungen für Familien im Bereich der Frühen Hilfen erbringen.

Diese (und weitere Fortbildungen zum Thema Frühe Hilfen) finden Sie bei den Fachveranstaltungen.

zurück

Fortbildungen 2019:

Mehr Informationen zu den Fortbildungen finden Sie im Programmflyer und auf der Website des ISA Münster.

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen