Göttingen: Notruf Mirjam offiziell eröffnet

20. Mai 2016

Notruf-Mirjam_LogoSeit 2015 ist Notruf Mirjam am Standort Göttingen vertreten – Nun ist die Telefonhotline gestartet. Bei der offiziellen Einweihung des neuen Standortes am 19. Mai 2016 am Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem war Bettina Wulff als Gastrednerin mit dabei. Sie berichtete über die Möglichkeiten der ehrenamtlichen Arbeit bei Notruf Mirjam. Am Schluss fand die Schlüsselübergabe statt.

"Die Größe des Schlüssels steht nicht in Relation zur Größe der Räume von Notruf Mirjam....aber in Relation zur Wichtigkeit der Aufgabe" sagte Christian von Gierke, Geschäftsführer Agaplesion Krankenhaus Neu Betlehem, bei der Schlüsselübergabe an Pastor Heino Masemann, Geschäftsführer Landesverein für Innere Mission.

Durch die Zusammenarbeit mit Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem kann NOTRUF MIRJAM Schwangeren und Müttern als Ansprechpartnerin während ihres Klinikaufenthaltes und auch danach zur Verfügung stehen.

So können ganz unbürokratisch und unverbindlich Ängste und Hürden abgebaut werden. Unter der Hotline T 0800 – 60 500 30 stehen ab sofort ehrenamtliche geschulte Mitarbeiterinnen Schwangeren und Müttern zur Seite.

Die Trägerschaft des Angebotes sowie die Verantwortung für die Koordination des Notrufs Mirjam liegen beim Landesverein für Innere Mission. Eine Sozialpädagogin organisiert den Notruf und koordiniert die Aufgaben des Netzwerkes. Weitere Standorte von Notruf Mirjam gibt es in Hannover (Hauptsitz), Bremen und Weser Ems.

Notruf-Mirjam-Göttingen-2016

Fotos: © Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem | v. l.n.r.: Heino Masemann, Geschäftsführer Landesverein für Innere Mission, Bettina Wulff, Ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Notruf Mirjam, Judith Rohde, Koordinatorin Notruf Mirjam Hannover, Tatjana Lucic, Koordinatorin Notruf Mirjam Göttingen, Christian von Gierke, Geschäftsführer Agaplesion Krankenhaus Neu Bethlehem

zurück

Notruf Mirjam - Hilfe für Schwangere und Mütter in Not

Kostenlose, anonyme Hotline
rund um die Uhr besetzt
T (0800) 60 500 40 Hannover
T (0800) 60 500 30 Göttingen
T (0800) 60 500 50 Bremen/Weser-Ems (ab August)

Das Notrufteam führt eine Erstberatung durch und vermittelt an Einrichtungen, die als Hilfe infrage kommen.
www.notruf-mirjam.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen