Weltkindertag 2020: Kinderrechte schaffen Zukunft

14. September 2020

Planänderung zum Weltkindertag: Gemeinsam mit zahlreichen Kommunen und Partnerinnen und Partnern startet UNICEF Deutschland rund um den 20. September 2020 eine kreative Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind und jede Familie an jedem Ort beteiligen und sich mit bunter "Street Art" für die Rechte der Kinder einsetzen kann. Denn viele der geplanten Kinder- und Familienfeste zum Weltkindertag mussten leider abgesagt werden.

Eine Kreide-Mitmach-Aktion soll stattdessen die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder für ihr direktes Lebensumfeld auf die Straße bringen.

So funktioniert's:

  • Überlegen! Was wünscht Ihr euch in eurer direkten Nachbarschaft? Welche Spiel-, Freizeit- oder Lernstätten fehlen euch in eurem Viertel? Was braucht es, um Kommunen kinderfreundlicher und lebenswerter für uns alle zu machen?
  • Malen! Alle Kinder und ihre Eltern sind aufgerufen, die Straßen am Weltkindertag 2020 mit bunten Kreidebildern sprichwörtlich zu erobern!
  • Posten! Eltern, Nachbarn und Passanten sind dazu aufgerufen die Kreidezeichnungen in ihren Straßen und vor ihren Plätzen unter dem Aktions-Hashtag #wiestarkwäredasdenn in sozialen Netzwerken zu teilen und den Forderungen somit Nachdruck zu verleihen.

Die bunten Zeichnungen der Kinder auf Straßen, auf Bürgersteigen und in Garageneinfahrten sollen am Weltkindertag so auch zu politischen Forderungen an die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger werden.

zurück

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen