Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel: Neuer Podcast

12. April 2021

Kinderschutz-Podcast_Hänsel+Gretel_LogoDie Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel hat einen Kinderschutz-Podcast gestartet. Vier Gastgeberinnen und Gastgeber sprechen und diskutieren abwechselnd mit Gästen aus Öffentlichkeit, Politik, Wissenschaft und Praxis. Der Podcast soll vor allem Informationen und Tipps für die Praxis - z.B. in der Fachberatung, für Lehrer/-innen, Erzieher/-innen oder auch für Akteure auf politischer Ebene - liefern.

Gastgeberinnen und Gastgeber der Podcast-Folgen sind Prof. Dr. Kathinka Beckmann (Hochschule Koblenz), Prof. Dr Regina Steil (Goethe-Universität Frankfurt), Sonja Howard (Mitglied im Betroffenenrat des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs) und Jerome Braun (Geschäftsführer der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel). Mit den Sendungen, die zweimal pro Monat geplant sind, schaut die Kinderschutzstiftung in Schubladen, die sonst geschlossen bleiben. Unter anderem gilt es, mit Mythen wie z. B. "Frauen sind keine Täterinnen" oder "So etwas gibt es bei uns nicht" aufzuräumen.

Die ersten 3 Folgen stehen bereits online. Darin geht es um Kinderschutz in Corona-Zeiten, Kinderrechte (im Gespräch mit Prof. Dr. Jörg Maywald, Sprecher der National Coalition Deutschland) und um die Arbeit der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel.

Der Podcast ist neben den üblichen Plattformen auch unter www.kinderschutz-podcast.de veröffentlicht.

zurück

Quelle und weitere Informationen: Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel, 18.03.2021, haensel-gretel.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen