Migrations- und kultursensible Arbeit im Kinderschutz

2-teilige Veranstaltung, Termine: 26.-27.08.2019 und 16.-17.09.2019

Die Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen bietet im Zeitraum August bis September 2019 ein Intensivseminar zum Thema "Migrations- und kultursensible Arbeit im Kinderschutz" an.

Die Kooperation mit Familien mit Migrationserfahrungen bei (vermuteter) Kindeswohlgefährdung stellt die beteiligten Fachkräfte vor spezifische Anforderungen. Geltende Normen zu vermitteln, über Erziehungsstile und -praktiken zu sprechen, familiale und kulturelle Werte zu erkunden und eine gelingende Kooperation mit den beteiligten Familienmitgliedern möglich zu machen, versteht sich hier nicht "von selbst".

Das Seminar bietet die Gelegenheit, sich mit strukturellen Barrieren auseinanderzusetzen, die sowohl Familien als auch Fachkräfte überwinden können müssen, damit eine kindeswohlorientierte sozialpädagogische Praxis im Lebensumfeld der Familien erleichtert wird.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe

Datum 26.08.2019 bis 27.08.2019
Ort Hannover
Anmeldeschluss 31.07.2019
Kosten 495 Euro
Kontakt Kinderschutz-Akademie
Julia Spacek
Escherstraße 23
30159 Hannover
Telefon: 0511 / 44 40 75
E-Mail: info@kinderschutz-akademie.de
Programm/Anmeldung www.dksb-veranstaltungen.de

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen