Niedersächsisches Forum für Kinderschutzfachkräfte

Weit über 1.000 Kinderschutz Fachkräfte gibt es mittlerweile in Niedersachsen und die Nachfrage nach Qualifizierungsmaßnahmen ist ungebrochen. Auch in 2019 laden das Niedersächsische Sozialministerium, Die Kinderschutz-Zentren e.V. und die Kinderschutz-Akademie des Niedersächsischen Kinderschutzbundes deshalb wieder ein zum Niedersächsischen Forum für Kinderschutzfachkräfte. Mit Impulsvorträgen und in Workshops kann das eigene Wissen vertieft werden, in diesem Jahr rund um das Thema hochstrittige Eltern und Kindeswohl.

Hochstrittige Elternkonflikte stellen eine erhebliche Belastung für die betroffenen Kinder dar: In der Forschung besteht mittlerweile Konsens darüber, dass das Ausmaß elterlicher Scheidungs- und Trennungskonflikte maßgeblich dafür mitverantwortlich ist, welches Belastungsniveau die Kinder erleben. Die Arbeit mit hochstrittigen Eltern stellt auch die involvierten Fachkräfte vor eine besondere Herausforderung. Vor diesem Hintergrund möchte das Fachforum Impulse dafür geben, diese Herausforderungen in einem professionellen Rahmen bewältigen zu können.

Das Forum richtet sich an alle niedersächsischen Kinderschutzfachkräfte / i.e. Fachkräfte sowie an weitere Fachpersonen, die im Kinderschutz tätig sind.

Datum 22.11.2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort Hannover
Anmeldeschluss 22.10.2019
Kosten 75 Euro
Kontakt Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen
Julia Spacek
Telefon: 0511 / 44 40 75
E-Mail: info@kinderschutz-akademie.de
Programm/Anmeldung www.dksb-veranstaltungen.de
Veranstaltungsort Akademie des Sports
Escherstraße 23
30159 Hannover

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen