Kinder, die auf Handys starren - Online-Nutzung von Mädchen und Jungen

Aktuell besitzen immer mehr Grundschulkinder ein eigenes Smartphone. Das Gerät birgt neben den vielen positiven Möglichkeiten auch Risiken wie bspw. Kommunikationsstress, Kontakt zu verängstigenden, schockierenden Inhalten, Konfrontation mit manipulierender Werbung, Kostenfallen oder das Ausspionieren persönlicher Daten.

In diesem Seminar der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen lernen pädagogische Fachkräfte beliebte Apps für Mädchen und Jungen kennen und können Jugendschutzvorkehrungen ausprobieren. Ziel der Fortbildung ist es, Fachkräfte über die heutigen Medienwelten zu informieren und über die pädagogischen Herausforderungen ins Gespräch zu kommen, damit sie Mädchen und Jungen auf ihrem Weg zu souveränen und selbstbewussten Mediennutzerinnen und -nutzern begleiten können.

Datum 05.03.2020
Ort Hannover
Anmeldeschluss 19.02.2020
Kosten 80 Euro (inkl. vegetarischer Verpflegung)
Kontakt Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Maike Krahe
Leisewitzstraße 26
30175 Hannover
Telefon: 0511 / 85 87 88
E-Mail: post@jugendschutz-niedersachsen.de
Programm/Anmeldung www.jugendschutz-niedersachsen.de
Veranstaltungsort Stephansstift Zentrum für Erwachsenenbildung
Kirchröder Straße 44
30625 Hannover

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen