Grundlagen des Kinderschutzes: Einschätzung des Gefährdungsrisikos

Für die Einschätzung einer Gefährdungssituation benötigen Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe vielfältiges Wissen. Die Teilnehmenden werden in der Fortbildung soweit qualifiziert, dass sie Sachverhalte zu einer Kindeswohlgefährdung und einer eingeschränkten Erziehungsfähigkeit verbinden, inhaltlich aufbereiten und einem methodisch abgesicherten Beratungsprozess zuführen können. In den Beratungen wird das Gefährdungspotenzial für die Kinder/ Jugendlichen eingeschätzt. Das Fachwissen wird theoriebasierend vermittelt, die Beratungssettings werden geübt und ausgewertet.

Zielgruppe: Fachkräfte der Jugendhilfe der freien und öffentlichen Träger, der Allgemeinen Sozialen Dienste und aus dem Bereich der ambulanten Hilfen

Datum 13.07.2020 bis 15.07.2020
Ort Hannover
Anmeldeschluss 14.06.2020
Kosten 310 Euro (inkl. Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung)
Kontakt Niedersächsisches Landessozialamt
Dagmar Tönjes
Telefon: 0511 / 89 70 13 32
Programm/Anmeldung www.fobionline.jh.niedersachsen.de
Veranstaltungsort Akademie des Sports
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen