Kinder psychisch erkrankter Eltern - sehen, verstehen und unterstützen

Wie können pädagogische Fachkräfte Kinder von psychisch erkrankten Eltern angemessen und hilfreich unterstützen? Welches Wissen über Krankheitsbilder wird in der Kinder- und Jugendhilfe gebraucht? Wie werden Gefährdungslagen von Kindern und Jugendlichen richtig eingeschätzt? Welche Hilfen gibt es für Kinder und Jugendliche, welche für das erkrankte und nichterkrankte Elternteil?

Ziel des Seminars ist es, sicherer mit den fachlichen und persönlichen Anforderungen umgehen zu können, die das Thema "psychische Erkrankung" mit sich bringen. Durch die vermittelten wissenschaftlichen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen soll ein Verständnis für das "erkrankte" Familiensystem mit seinen in unterschiedlicher Weise betroffenen Mitgliedern entwickelt und Anregungen für Hilfeansätze entstehen, die für die eigene Praxis genutzt werden können.

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Beratungsstellen, der Jugendhilfe, Schulen und Hort sowie Kitas und angrenzenden Arbeitsgebieten

Datum 16.04.2020 bis 17.04.2020
Ort Springe
Anmeldeschluss 18.03.2020
Kosten 220 Euro (inkl. Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung)
Kontakt Niedersächsisches Landessozialamt
Dagmar Tönjes
Telefon: 0511 / 89 70 13 32
Programm/Anmeldung www.fobionline.jh.niedersachsen.de
Veranstaltungsort Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.
Kurt-Schumacher-Str. 5
31832 Springe

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen