Schutzauftrag (bei Verdacht) auf Kindeswohlgefährdung

Kindeswohlgefährdung erkennen und nach Bedarf besonnen handeln, gehört zu den wichtigen Aufgaben von Fachkräften in ihrem Arbeitsalltag. Es gilt Risiken wahrzunehmen, Anhaltspunkte einzuschätzen und gegebenenfalls Interventionen einzuleiten. Inhalte der Fortbildung:

- Grundkenntnisse über Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung
- Indikatoren für Risiko- und Gefährdungslagen
- Grundlagen gesetzlicher Regelungen bei Kindeswohlgefährdung
- Verfahrensablauf (§8a/b SGB VIII) und Ableitung notwendiger Handlungsschritte für die Praxis

Zielgruppe: Fachkräfte aus der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit, Mitarbeitende aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, dem Bildungssystem, dem Gesundheitswesen, des Sport- und Freizeitbereichs, der Kirche sowie alle, denen Kinder und Jugendliche in der beruflichen Tätigkeit oder im Ehrenamt begegnen.

Datum 24.02.2022, 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort Löningen
Kosten 45 Euro inkl. Getränke
Kontakt Kinderschutzbund Osnabrück / Kinderschutz-Zentrum
Daniela Kröger
Goethering 5
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 / 33036 21
E-Mail: fortbildung@kinderschutzbund-osnabrueck.de
Programm/Anmeldung kinderschutzbund-os.de
Veranstaltungsort Hof am Kolk, Gänhauk 22, 49624 Löningen

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen