Vernachlässigung – eine professionelle Herausforderung

Vernachlässigung stellt eine besondere Form von Kindesmisshandlung dar und kann als basale Beziehungsstörung zwischen Eltern und Kindern definiert werden. Grauzonen führen zu erheblichen Unsicherheiten. Fachkräfte sind hier gefordert Merkmale wahrzunehmen, die nicht offensichtlich sind. Inhalte der Fortbildung:

- Grundlagenwissen
- Besonderheiten in Vernachlässigungsfamilien
- Handlungsempfehlungen für einen gelingenden Umgang mit betroffenen Familien

Zielgruppe: Fachkräfte aus der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit, Mitarbeitende aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, dem Bildungssystem, dem Gesundheitswesen, des Sport- und Freizeitbereichs, der Kirche sowie alle, denen Kinder und Jugendliche in der beruflichen Tätigkeit oder im Ehrenamt begegnen.

Datum 24.02.2022, 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort Löningen
Kosten 45 Euro inkl. Getränke
Kontakt Kinderschutzbund Osnabrück / Kinderschutz-Zentrum
Daniela Kröger
Goethering 5
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 / 330 36 21
E-Mail: fortbildung@kinderschutzbund-osnabrueck.de
Programm/Anmeldung kinderschutzbund-os.de
Veranstaltungsort Hof am Kolk, Gänhauk 22, 49624 Löningen

zurück

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen