Opferhilfebüro Verden

Piepenbrink 6
27283 Verden (Aller)

Ansprechpartnerin

Name Annette Axtmann
Telefon (04231) 185 30
E-Mail annette.axtmann@justiz.niedersachsen.de
Website www.opferhilfe.niedersachsen.de
In den elf regionalen Opferhilfebüros berät und unterstützt die Stiftung Opferhilfe Niedersachsen Kriminalitätsopfer und deren Familien kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Voraussetzung ist, dass diese entweder in Niedersachsen wohnen oder die Straftat in Niedersachsen verübt wurde. Die Unterstützungsmöglichkeiten sind vielfältig, unter anderem Psychosoziale Betreuung und Beratung, Vermittlung zu weitergehenden Hilfs- und Beratungsangeboten, Krisenintervention, Begleitung zu Gerichts-, Behörden-, Anwalts-, und Arztterminen, Psychosoziale Prozessbegleitung.

Es können bei den Opferhilfebüros auch finanzielle Hilfen beantragt werden. Ein Rechtsanspruch besteht insoweit jedoch nicht. Finanzielle Hilfen gibt es als unbürokratische Soforthilfe, Unterstützung beim Ausgleich materieller und immaterieller Schäden oder als Finanzierungshilfe bei Angeboten zur psychischen Stabilisierung, wie beispielsweise Traumaberatung oder Traumatherapie.

zur Datenbankübersicht

MHH Kinderschutzambulanz

Kinderschutzambulanz-MHH_Logo_gelbHotline

T (0511) 532 55 33
montags bis donnerstags 8.00 bis 16.00 Uhr
freitags 8.00 bis 14.00 Uhr
rechtsmedizin.kinderschutz@mh-hannover.de
www.mh-hannover.de/kinderschutz.html

mehr

Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
Familien in Niedersachsen