Weiter zum Inhalt

wellcome Landeskoordination Niedersachsen

c/o Kath. Familienbildungsstätte e.V. Hannover
Goethestr. 31
30169 Hannover

Auf den Alltag mit einem Neugeborenen kann sich eine werdende Mutter nur schwer vorbereiten. Viele Mütter sehnen sich in dieser Anfangs­phase nach Ent­lastung und Hilfen im Alltag. Mit ehren­amtlichen Familien­helferinnen unterstützt wellcome Familien mit neu­geborenen Kindern unbüro­kratisch und praktisch beim Über­gang von der Geburt im Kranken­haus in den häus­lichen Alltag. wellcome will Familien erreichen, die durch die Situation der Geburt überlastet sind, ansonsten jedoch nicht zum klassischen Klientel der Jugend­ämter gehören. Die Teams sind in das Netz der örtlichen Jugend­hilfe einge­bunden, um auch Familien mit beson­deren Belastungen zu erreichen, wie kinder­reiche Familien, Familien mit Trennungs­problematik oder Familien mit behinderten Kindern.

In Niedersachsen kümmern sich unter der Schirm­herr­schaft von Sozial­ministerin Daniela Behrens wellcome-Teams an über 20 Stand­orten um junge Familien.

Covid-19 und Kinderschutz-Angebote

In Folge der aktuellen Entwicklung zur Eindämmung des Corona-Virus müssen viele Beratungsstellen ihr Beratungs­angebot verändern. Sie sind dennoch für Fach­kräfte, Eltern und Kinder zu er­reichen! Beratun­gen finden in begrenzter Form und unter Einhal­tung der Sicher­heits-Auflagen, aber auch tele­fonisch oder online statt, gege­benen­falls mit Änderungen der Beratungs­zeiten. In unserer Adress­daten­bank sind über 200 Kinder­schutz-Einrich­tungen in Nieder­sachsen gelistet. Leider können wir die geän­derten Öffnungs- und Beratungs­zeiten nicht alle über­prüfen. Bitte erkundigen Sie sich bei Beratungs­bedarf und bei Kinder­schutz-Notfällen über die hier gelis­teten Kontakt­möglich­keiten (Telefon, E-Mail, Website mit aktuellen Hinweisen) direkt bei der Einrichtung. Vielen Dank!