Weiter zum Inhalt

Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

Leisewitzstraße 26
30175 Hannover

Ansprechpartnerin zu den Themen­schwer­punkten Gewalt­prävention, sexueller Miss­brauch, Gewalt in Familien.

Die Landesstelle Jugend­schutz Nieder­sachsen (LJS) ist ein Fach­referat der Landes­arbeits­gemein­schaft der Freien Wohl­fahrts­pflege in Nieder­sachsen und arbeitet zu aktuellen Themen des Kinder- und Jugend­schutzes. Sie bietet Fort­bildungen, Materialien, Fach­beratung, führt Projekte durch und ist in Arbeits­kreisen und Gremien vertreten. Die Angebote richten sich an päda­gogische Fach­kräfte aus Jugend­hilfe, Kinder­tages­ein­rich­tungen, Schulen sowie Aus- und Fort­bildungs­stätten. Sie stehen darüber hinaus auch Interes­sierten aus anderen Arbeits­bereichen offen.

Covid-19 und Kinderschutz-Angebote

In Folge der aktuellen Entwicklung zur Eindämmung des Corona-Virus müssen viele Beratungsstellen ihr Beratungs­angebot verändern. Sie sind dennoch für Fach­kräfte, Eltern und Kinder zu er­reichen! Beratun­gen finden in begrenzter Form und unter Einhal­tung der Sicher­heits-Auflagen, aber auch tele­fonisch oder online statt, gege­benen­falls mit Änderungen der Beratungs­zeiten. In unserer Adress­daten­bank sind über 200 Kinder­schutz-Einrich­tungen in Nieder­sachsen gelistet. Leider können wir die geän­derten Öffnungs- und Beratungs­zeiten nicht alle über­prüfen. Bitte erkundigen Sie sich bei Beratungs­bedarf und bei Kinder­schutz-Notfällen über die hier gelis­teten Kontakt­möglich­keiten (Telefon, E-Mail, Website mit aktuellen Hinweisen) direkt bei der Einrichtung. Vielen Dank!